Grünes Flottenmanagement – Seien Sie umweltbewusst und sparen dabei Geld!

Es hat den Anschein, als sei ein Öko-Flottenmanagement, besonders bei einer größeren Fahrzeugflotte, schwierig und unwirtschaftlich, wenn nicht gar unmöglich. Mit dem richtigen Flottenmanagementsystem bringen Sie den Firmenalltag und Umweltschutz jedoch schnell und problemlos unter einen Hut.

Ein umweltbewusstes Flottenmanagement führt nicht nur zur einer besseren CO2-Bilanz Ihres Fuhrparks, sondern auch zu einer merklichen Senkung von Arbeitskosten! Es lohnt sich also, „grüne“ Management- und Fahrpraktiken einzuführen.

TracKEasy App_ arm2

Streckenoptimierung

Eine der Hauptfunktionen jedes Fahrzeugmanagementsystems ist die Routenplanung. Der Fuhrparkleiter kann jedem Fahrer den optimalsten Weg zum Endziel weisen, auch ohne im Stau zu stehen. Dank der Routenwiedergabefunktion kann man auch die meistgenutzten Strecken optimieren.

Durch das Trackingsystem kennt man natürlich auch die aktuelle Lage und Disposition jedes Fahrzeuges. Man kann einfacher neue Aufträge verteilen, Leerfahrten vermeiden und zurückgelegte Kilometer verringern.

Energiesparendes Fahren

Moderne Flottenmanagementsysteme geben Warnmeldungen bei z.B. zu hoher Geschwindigkeit. Sie ermöglichen auch spezielle Berichte über den Fahrstil.

Ein energiesparendes also auch klimafreundliches und kostensparendes Fahren bedeutet:

  • im höchstmöglichen Gang zu fahren,
  • eine konstante Geschwindigkeit zu halten,
  • den Motor abzustellen, wenn man an Ampeln oder im Stau steht,
  • das Fahrzeug nicht zu überlasten.

Ohne regelmäßige Wartungsarbeiten ist ein energiesparendes und umweltbewusstes Fahren unmöglich. Ein leistungsfähiges Fahrzeug und optimaler Reifendruck sorgen für einen möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch. Manche Flottenmanagementsysteme werden deswegen mit einer Diagnose-Software ausgestattet, die Service-Alarmmeldungen sendet.

Kontrolle des Kraftstoffverbrauchs

Um sicher zu sein, dass die Streckenoptimierung und energiesparende Fahrpraktiken die erwarteten Ergebnisse bringen, sollte man den Kraftstoffverbrauch unter ständiger Kontrolle haben. Dank der Kontrolle und einer regelmäßigen Datenanalyse gewinnt man Sicherheit, dass die getroffenen Maßnahmen wirksam sind. Zudem stellt man frühzeitig fest, dass weitere Schritte nötig sind.

In ein innovatives Flottenmanagementsystem, wie z.B. von Fleetmatics, kann man zudem spezielle Tankkarten integrieren. Das System liefert dann Berichte über den Benzinstand und –verbrauch.

 

Die möglichst kürzesten Strecken ohne lange Stopps, Zusammenlegung von Fahrten sowie ein effizienter Betrieb des Fahrzeugs und seine regelmäßigen Wartungen führen zur Reduzierung des Spritverbrauchs und dadurch auch zur Minderung der Treibhausgasemissionen. Mit dem richtigen System zum Flottenmanagement erreichen Sie das alles schnell und problemlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *