GPS-Fahrzeugortung beim Flughafentransfer – ist das nötig?

In der Branche sind Sie schon seit Jahren tätig. Sie haben Ihre Flotte mit Navigationsgeräten ausgestattet und bis jetzt hat das gereicht – Ihre Firma kommt diese ganze Zeit ohne ein Fahrzeugortungssystem problemlos aus. Beim Flughafentransfer legen Fahrzeuge doch Tag für Tag dieselben Strecken zurück – zum und vom Flughafen. Wozu brauchen Sie also eigentlich ein Tracking-System? Wir nennen hier fünf Gründe, warum es sich jeder Flughafentransferfirma lohnt, ein GPS-Ortungssystem zu kaufen!

passenger-traffic-122999_1280

1. Live Tracking rund um die Uhr

Tag und Nacht können Sie prüfen, wo sich gerade jedes Ihr Fahrzeug befindet. Sie wissen, welche unterwegs sind und wo sie fahren. Sie wissen, ob der Fahrer die ihm zugeteile Fahrt erst beginnt oder sie schon beendet hat und nach die Zentrale zurückkommt. Dank dem Fahrzeugortungssystem können Sie mit ein paar Klicks punktgenaue Position, Fahrtrichtung und geschätzte Ankunftszeit kennen lernen. Wenn Ihr Kunde die Zentrale anruft, weil er lange auf Ihr Fahrzeug wartet, die Zentrale kann ihm dank dem Ortungssystem sofort sagen, wann das Fahrzeug sein Zielort erreichen sollte.

2. Disposition der Fahrer und Fahrzeuge

Ihre Kunden bestellen die Fahrt in der Regel lange vor einem geplanten Flug. Manchmal rufen sie aber Ihre Zentrale erst einige Stunden vor dem Abflug bzw. der Ankunft an. Mit einem Tracking-System können Sie sekundenschnell prüfen, wo sich der nächste Fahrer befindet. Vielleicht einer hat schon seinen Kunden zum Flughafen hingebracht und kann jetzt den neuen Kunden, dessen Flugzeug gerade an demselben Flughafen gelandet hat, abholen?

3. Fahrerkontrolle

Mit einem Fahrzeugortungssystem und mittels ihm generierten Tages-, Wochen- wie Monatsberichten können Sie die Arbeit Ihrer Fahrer kontrollieren. Sie können prüfen, ob sie die schnellsten und kürzesten Routen fahren oder ob sie Ihnen keine zusätzlichen Fahrten verheimlichen. Das System lässt Sie außerdem die Geschwindigkeit Ihrer Fahrzeuge kontrollieren. Sie können deswegen zu 100% sicher sein, dass Ihre Fahrer Vorschriften beachten.

4. Überwachung des Benzinverbrauchs

Die Mehrheit moderner GPS-Ortungssystemen geben auch einen 24-Stunden-Zugriff auf den Benzinstand und –verbrauch. Dank einer speziellen Funktion können Sie auch sofort dann informiert werden, wenn der Kraftstoff zu Ende geht. Dank einer Analyse des Kraftstoffverbrauchs können Sie die Kraftstoffkosten sehr schnell reduzieren. Sie gewinnen zudem Sicherheit, dass niemand das Benzin stehlt.

5. Kostenlose Kommunikation und Datenaustausch

In jeder Transportfirma ist die Kommunikation zwischen Fahrern und Verkehrsleitern wichtig. Auch beim Flughafentransfer spielt sie eine große Rolle. In jeder großen Stadt stehen doch die Autos oft im Stau oder einfach eine Panne haben. Dank Kommunikationsgräten, die mit dem Tracking-System integriert werden, können Ihre Fahrer die Zentrale über alle Probleme informieren. Auch die Zentrale kann den Fahrern neue Anordnungen per Nachrichten erteilen.

aircraft-19184_640

Wenn all diese Argumente Sie noch nicht überzeugt haben, nehmen Sie bitte den Kontakt mit unserem Team auf! Wir beantworten gerne Ihre Fragen und zerstreuen alle Ihre Zweifel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *