Gewichtssensoren – geringe Investitionskosten, hohes Nutzen

Beim Gütertransport ist Ihre Firme dem Verkehrsrecht gemäß für eine beförderungssichere Verladung des Gutes verantwortlich. Dies bedeutet aber nicht nur eine professionelle Ladungssicherung. Sie müssen auch das Gesamtgewicht des leeren Fahrzeuges, aller Güter wie auch der Tankfüllung und des Fahrers beachten, damit das zulässige Höchstgewicht, das in den Fahrzeugpapieren Ihres Lkws bestimmt ist, nicht überschritten wird. Dabei werden Ihnen spezielle Gewichtssensoren helfen.

cargo-truck-1482307_1280

Elektronische Gewichtssensoren, wie die von TrackEasy, werden im Laderaum eingebaut und lassen ohne großen Zeitaufwand die Fahrzeugbeladung im Griff haben. Sie lassen sowohl das Gewicht bei der Ver- sowie Entladung messen als auch Berichte z.B. für den Fall einer Kontrolle generieren. Ein Bericht enthält Informationen sowohl über das Gewicht als auch über die Zeit und den Ort der Messung.

Dank den Sensoren gewinnen Sie eine volle Kontrolle über die Beladung Ihrer Fahrzeuge. Sie können sicher sein, dass die Lkws nicht überladen werden und Ihre Fahrer keine zusätzlichen Güter ohne Ihres Wissens befördern.

Keine Bußgelder mehr

Für jedes Fahrzeug ist ein Höchstgewicht bestimmt, das nicht überschritten sein darf, denn sonst kann sowohl der Fahrer als auch der Fahrzeughalter mit einem Bußgeld belegt werden. Beide können auch einen Punkt in Flensburg bekommen. Schon bei einer 2%-5%-Überladung müssen Sie nach dem aktuellen Bußgeldkatalog ein Bußgeld in der Höhe von 30 Euro bezahlen. Bei einer Überladung über 5% des Höchstgewichtes bezahlen Sie 80 Euro und bei einer 25%-Überladung sogar 425 Euro.

Mithilfe der Gewichtssensoren können Sie aber nicht nur die hohen Bußgelder vermeiden. Für die Überladung sieht das Verkehrsrecht auch ein Fahrverbot bis die Ladungsreduzierung. Dank den Sensoren vermeiden Sie also Lieferverzögerungen und dadurch auch Nichteinhaltung eines Vertrages.

Verkehrssicherheit

Überladene Lkws sind eine große Gefahr sowohl für den Fahrer als auch für andere Verkehrsteilnehmer. Eine enorme Belastung verursacht, dass das Reifenprofil sich schneller abnutzt und die Reifen an Bodenhaftung verlieren. Die überladenen Fahrzeuge können auch Probleme haben, scharfe Kurven zu bewältigen.

Mit den Gewichtssensoren gewinnen Sie also Sicherheit, dass Ihre Fahrer sicher auf dem Weg sind und keine Unfälle verursachen.

Senkung der Fahrzeugbetriebskosten

Da die Reifen sich durch die Lkw-Überladung schneller abnutzen, müssen sie öfter gewechselt werden. Bei einer gesetzlich erlaubten Beladung werden die Reifen ein ausreichendes Profil wesentlich länger haben. Auch der Kraftstoffverbrauch steigt bei einer hohen Belastung. Dank der Kontrolle des Ladungsgewichtes können Sie also kinderleicht die Fahrzeugbetriebskosten reduzieren.

forklift-835341_1280

Die Gewichtssensoren können Ihrer Transportfirma ein echt hohes Nutzen bringen. Die Investition rentiert sich wirklich, weil die Sensoren hohe Bußgelder vermeiden sowie Fahrzeugbetriebskosten optimieren lassen. Eine genaue Gewichtskontrolle lässt zudem für das Wichtigste – für Leben und Gesundheit Ihrer Fahrer und anderer Verkehrsteilnehmer sorgen. Zögern Sie nicht mehr und lassen Sie in Ihren Fahrzeugen unsere Gewichtssensoren einbauen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *